Cranio Sacrale Körperarbeit

Die Cranio Sacrale Körperarbeit hat sich aus der von dem amerikanischen Arzt Dr. A. T. Still (1828-1917) begründeten Osteopathie und der darauf aufbauenden Cranio-Osteopathie von Dr. W. G. Sutherland entwickelt. Unter dem Namen Cranial Fluid Dynamics wurde sie als Kombination mit ontologischer Kinesiologie u.a. von Solihin Thom (D.O., D.Ac.) weiterentwickelt.

 

Das Cranio Sacrale System umfasst den Schädel (Cranium), die Wirbelsäule und das Kreuzbein (Sacrum) mit seinen Membranen. Die in diesem System pulsierende Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit ist im ganzen Körper spürbar. Einschränkungen dieser Pulsation haben Einfluss auf unser physisches und emotionales Wohlbefinden. Der Zugang in der Cranio Sacralen Osteopathie ist diese Pulsation, auf die der CFD-Praktiker aus heutiger biodynamischer Sicht nicht manipulativ einwirkt sondern sich nur als Beobachter und Begleiter in das Geschehen einbringt. Cranial Fluid Dynamics verhilft dem System wieder in den Fluss des Lebens und in Harmonie mit Köper, Geist und Seele zu kommen.

 

 

zurück

 

Cranio, Linz, Christina Wurm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mag. Christina Wurm

 

Praxis für Cranio Sacral Balancing 

Haselgrabenweg 66 c

A-4040 Linz

Tel.Nr.: +43 (0) 681 209 256 91

E-Mail: cwurm@craniolinz.at

Willkommen auf meiner Webseite!